Luise Fiedler

Auf dem Weg zu meiner Essenz wird mein Erleben täglich reichhaltiger, lebendiger und erfüllter. Aus meinem eigenen Heilungsweg heraus entdecke ich meine
Gaben, Talente und lebe meine Berufung

Die Schwangerschaft mit meinem Sohn 2017 hat mich auf den weiblichen Weg geführt.

Vorher noch auf dem einseitig-männlichen Weg als IT-Unternehmensberaterin, Startup-Gründerin und Geschäftsführerin unterwegs,
hat mich mein Sohn mit einer
wundervollen Geburt beschenkt
ein spirituell-meditativer Meilenstein &
ekstatisches Geburtserlebnis
in Einheit mit allem Sein.

Seitdem habe ich auf meinem
Weg des Erwachens und der Heilung
einen Turbo eingelegt, der sich allmählich in einen ankommenden Pfad wandelt.

Früher war ich von meinen Emotionen häufig überfordert, fühlte mich ihnen hilflos ausgeliefert ~ heute sind meine Gefühle mein Kompass durchs Leben.

Ich durfte als Mutter unendlich viel lernen
von natürlichen, friedlichen, orgasmischen Geburten
bis Bindungstrauma aus der Kindheit ~ meine eigenen & die unserer gesamten Gesellschaft.

Selbst viel Leid durchlebt zu haben (Erschöpfung, Burnout, Panikattacken, Depression & manische Phasen) sowie
Wege heraus gefunden zu haben (Körperarbeit, Traumatherapie, Massage, Energiearbeit, spirituelles Wachstum, tiefes Zuhören),
erlaubt es mir nun
Menschen authentisch in ihren Prozessen
~ raus aus dem Leid ~ rein in die Fülle ~
eines glücklichen Lebens zu begleiten.

Dem Weg meines Herzens folgend
nehme ich mich selbst inzwischen
als Raum wahr, in dem alles auftauchen
und sein darf, was es zur Heilung bedarf.

Offenbar habe ich diese Gabe als Raumhalterin,
sodass sich durch meine Anwesenheit Altes lösen und Neues zeigen kann, um uns in echte Verbindung miteinander zu bringen.
Ich lade dich ein, mit mir und uns in Kontakt zu kommen,
gemeinsam zu wachsen und zu heilen

Alexander Zahn

Geboren in Dresden, lebe ich hier und entdecke mich und was mich umgibt.

Mein spiritueller Weg begann 2007. Seit dieser Zeit erlebe ich starke Veränderungen in jeglicher Hinsicht.

Als Einstieg über die Heilige Geometrie und die Merkaba Meditation erlebte ich das erste Mal, wie es sich anfühlt, mit Erde und Himmel/Universum verbunden zu sein und

dass das Leben aus dem Herzen möglich ist.

Über die Bücher von Carlos Castaneda *Lehren des Don Juan sowie dem Tensegrity als die praktische moderne Form des Schamanismus der Seher des alten Mexiko*, begleiten mich diese wertvollen Erfahrungen,
die Praxis und das Wissen über
mein Ich als leuchtendes Wesen, jeden Tag.

Ich erlebe ein sehr wertvolles Zusammensein in Lokalen Gruppen, Seminaren und regelmäßigen Treffen mit Menschen in der Körper-, Heil- & Energiearbeit.

Als mich das Ehrliche Mitteilen und die Lokalen Gruppen (nach Gopal) erreichten, veränderte sich die Wahrnehmung über mich, andere Menschen und dem Leben in vorher unvorstellbarer Weise.

Zu sehen was Bindungstraumata aus Baby- und Kindzeit mit mir gemacht haben und all das jetzt nachzunähren und nachzuholen, ist für mich unglaublich erfüllend und
erzeugt tiefe Verbundenheit und Vertrauen.

Über Beziehungen, Alltag, Ehrliches Mitteilen, Begegnung, Austausch, Bewegung, Tanz, Tönen, Malen, Singen, Stille, Meditation, Satsang, Musik, Seminare, Workshops, Ausflüge z. B. in die Sächsische Schweiz, erfahre ich immer mehr Öffnung zu mir und dem, was ist.

Fragen und Ausrichtungen:

– Ich lebe was mich wirklich nährt und trägt ! 

– Verbundenheit und Gemeinschaft. 

– Gibt es jetzt gerade ein Problem ?

– Wo ist derjenige, der das denkt ?

– Ausrichtung auf die Quelle in mir,
  statt auf die „Probleme“ im Außen !

– Herz, öffne nach innen & außen !

In der Arbeit als Masseur und Physiotherapeut erfahre ich, was der Körper ,,erzählt“.

Die Natur, die Erde als Lehrer.

Der Alltag als Lehrer.

Die Menschen als Lehrer.